Aktuelles

Termine 2017

01.04.17 - Gemeinsamer Besuch Frühlingsball mit Showprogramm bei TSA-Trebur

25.05.17 - Himmelfahrt/Vatertag, traditionelles Spießbratenessen des TVK

02.07.17 - Weinabend

20.08.17 - Rheinromantik Tour. Dauer ca. 5 bis 7 Stunden.
1. Seilbahnfahrt von Rüdesheim zum Niederwald-Denkmal mit phantastischem Panorama
2. Wandern zu den zahlreichen Aussichtspunkten
3. Sesselliftfahrt zum Rotwein-Städtchen Assmannshausen
4 Schifffahrt von Assmannshausen zur Burg Rheinstein
5. Besichtigung der Burg Rheinstein
6. Schifffahrt nach Rüdesheim, vorbei an berühmten Weinlagen, dem Mäuseturm, Ehrenfels

07.10.17 - Oktoberfest

27.11.17 - Abteilungsversammlung mit Neuwahlen, Beginn 19:00 Uhr

02.12.17 - Besuch eines Weihnachtsmarktes in Mainz oder Hochheim

11.12.17 - Weihnachts-/Jahresabschlussfeier der TSA, Beginn 19:00 Uhr

Zum Artikel

Chronik

1975

Auf Anregung des Mitglieds G. Kropp wird vom TV ein Tanzkurs und Nachfolgekurs der Tanzschule Staab angeboten. Insgesamt beteiligten sich 36 Paare.

1976

Wegen des Erfolges mit der Tanzschule beschloss der Vorstand eine Tanzsportabteilung zu gründen.

Mit 23 Paare begann die Abteilung. Bei der 1. Abteilungsversammlung waren es noch 13 Paare, von denen immer noch einige heute aktiv tanzen. Die ersten Trainer waren H.-W. Wendland und Frau. Der erste Abteilungsleiter war Fr. Engel.

1978

Die ersten Tanzsportabzeichen wurden ertanzt. Im November wurde in der Abteilungs-versammlung ein neuer Abteilungsleiter, H. Lösch, gewählt.

1979

Erste Teilnahme an einem Tanzturnier in Trebur.

1980

Die TSA bestand nur noch aus 10 aktiven Paaren und einer Juniorengruppe.

1981

Erste Formation wird einstudiert.

1982

Der Versuch eine Turniermannschaft zu gründen schlug fehl. Außer einem Paar fehlte den Paaren der nötige Ehrgeiz und Können sich in der E-Klasse durchzusetzen.

1983

Weitere Formationen wurden eingeübt. Im Sommer beendete das Ehepaar Wendland seine Trainertätigkeit. Ein neues Trainerpaar wurde gefunden, das S-Klasse Tanzpaar Heinz-Jürgen u. Sigrid Nürrenbach.

1986

Das einzige Turnierpaar musste wegen eine Fußverletzung des Herren seine Laufbahn aufgeben.

1988

Der Formationstanz hat es der TSA angetan. Es wurden einige Formationstänze einstudiert und erfolgreich aufgeführt. Die ersten Platzierungen in einem Tanzturnier wurden ertanzt.

1989

Bei weiteren Breitensportwettbewerben (BSW), so heißen jetzt die Turniere im Breitensportbereich, wurden zwei 2. Plätze erreicht.

1993

Nach 15 Jahren trat H. Lösch als Abteilungsleiter zurück. Zum Nachfolger wurde R. Eckert gewählt.

1994

1. Platz bei einem BSW. Bei der gleichen Veranstaltung wurde eine neue Formation in neuen Formationskleidern aufgeführt.

Auftritt bei einem Formationswettbewerb in Ludwigsburg.

1996

Weitere Auftritte der Formation. Nach 13 erfolgreichen Jahren verlässt uns im Januar das Trainerehepaar Nürrenbach und im März übernimmt Frau B. Viehl, eine ehemalige S-Klasse Tänzerin das Training.

Die Formation wurde aufgepeppt und aufgeführt.

2001

Eine neue Formation nach eine Choreografie von B. Viehl wurde bei „25 Jahre Tanzsportabteilung“ uraufgeführt.

2005

Die TSA erhielt erheblichen Zuwachs, wir mussten in zwei Gruppen trainieren.

2005-2015

Die BSW wurden aufgegeben, da sich das Umfeld in diesem Sport so verändert hatte, das reine Breitensportler, die nicht mehrmals die Woche trainieren und keine Einzelstunden nehmen, keine Chancen auf eine Platzierung haben.

Wir trainieren weiterhin für unsere Gesundheit in Körper und Geist.

Zum Artikel

Gruppen

Zurzeit treffen sich eine Einsteiger- und eine Fortgeschrittenengruppe. Unser Angebot richtet sich an Paare aller Altersgruppen ab 16. Unser ältestes aktives Mitglied ist Jahrgang 1926! Ein Einstieg auch für Anfänger ist natürlich jederzeit möglich. Wir bieten keine Turniervorbereitungen an, sondern verstehen uns als Breitensportler.

In der Regel werden zu Beginn des Trainings alle bisher erlernten Tänze durchgetanzt. Anschließend werden die bereits eingeübten Schritte vertieft bzw. neue Figuren erlernt. Für besondere Gelegenheiten wie Auftritte, Vorführungen usw. werden gegebenenfalls Formationen oder besondere Modetänze eingeübt. Auf Anfrage bieten wir auch gerne Workshops an.

Zum Artikel

Aktivitäten

Wir tanzen nicht nur – wir haben auch Spaß!

In unserer Freizeit organisieren wir:

  • Grillfeste
  • Radtouren
  • Wochenend-Städtereisen (z. B. Bamberg, Rom, Rovinj, Karlsruhe, Bremen)
  • Schiffstouren
  • Theaterbesuche
  • Weinproben
  • Sommerfeste
  • Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeiern
  • Tagesausflüge

und vieles mehr!

Zum Artikel