Drei Berichte von Leichtathletik-Sportfesten in Goddelau, Bruchköbel und Raunheim

Kreis Mehrkampfmeisterschaften am 13. September in Goddelau

Die Trainer Liviu und Tamira sowie Kampfrichterin Andrea und Kreisvorstandsmitglied Ralf, machten sich mit 5 Schülern bei schönem Wetter auf den Weg ins Ried.

Leider war die Beteiligung der Kreisvereine, wie im Vorjahr, sehr gering. Lag es vielleicht an dem frühen Termin nach den Ferien? Der Kreisvorstand muss sich etwas einfallen lassen.

Unser aussichtsreichster Teilnehmer auf den Kreismeistertitel, Hugo Peter, musste nach der ersten
Disziplin verletzt ausscheiden. Die anderen schlugen sich beachtlich.

Alex Baumgärtner, noch nicht lange im Leichtathletiktraining, belegte bei den Schülern M15
im 4-Kampf mit 1828 Punkten den 2. Platz.

Bei der M11 startete Mikko Junker im 4-Kampf und wurde mit 1202 Dritter.

Lilly Hohenleitner und Danielle Engel stellten sich bei der W10 im Dreikampf der Konkurenz und
kamen ebenfalls in die Urkunden-Ränge. Lilly wurde Vierte mit 946 Punkten und Danielle belegte mit 918 Punkten den 5. Rang. Dabei gelang ihr mit 26,5 m im Schlagballwurf die beste Leistung ihrer Klasse des Tages.

Kreisvergleich am 26. September in Bruchköbel

Vom TV Königstädten waren 2 Jungen eingeladen, Simon Busch-Torio und Hugo Peter. Beide starteten in der Altersklasse U12, also bei den 10- und 11-jährigen. Simon wurde im Schlagballwurf eingesetzt und Hugo beim Schlagball und Weitsprung. Seine Verletzung vom 13. September war wohl soweit ausgeheilt.

Ergebnisse:
Simon belegte mit 40,5 m im Schlagballwurf den 12. Platz.
Hugo mit 34 im Schlagballwurf mit 34 m den 20. Platz und im Weitsprung mit 3,99 m den 11. Platz.

Hugo gehörte mit 10 Jahren zum jüngeren Jahrgang. In seiner Altersklasse wurde er mit 3,99 m
Fünfter.

Im Gesamtergebnis wurden die Jungen aus dem Kreis Groß-Gerau bei der U12 Fümfte mit 81 Punkten, bei der U16 Erste mit 155,5, Punkten und in der U14 ebenfalls Erste mit 213 Punkten.
Bei den Mädchen war unser Kreis nicht so erfolgreich:U16 – Zweite mit 144 Punkten, U14 – Sechste mit 151,5 Punkten, U12 – Siebte mit 70,5 Punkten.
Kinderleichtathletik am 3. Oktober in Raunheim

Die Kinderleichtathletik ist im Kreis Groß-Gerau recht erfolgreich. In diesem Jahr wurden ein Hallensportfest in Ginsheim und 4 Freiluftsportfeste in Königstädten, Kelsterbach, Mörfelden und
Raunheim angeboten.
Unsere Kinder waren Teil der Startgemeinschaft Nauheim/Königstädten.
Auf dem beigefügten Bild sind unsere Teilnehmer in Raunheim und kleine Nauheimer.

Vom TVK sind Chiara Osei Tutu (kieend) und in der untersten Reihe in hell blau Dennis Getschas, Zoey Osei Tutu, Bennet Ott, Lani Miegel sowie Joleen Görner (Dritte von rechts).

Unsere Mannschaft wurde bei der U10 Vierte und bei der U8 Zweite.

Am Ende des Jahres wurden die Besten aus allen fünf Wettkämpfen ermittelt. Hier sah dasBild ganz anders aus.
Bei der U10 wurde unsere Startgemeinschaft Erste mit 58 Punkten vor der Startgemeinschft aus Raunheim, Rüsselsheim und Mörfelden-Walldorf mit 54 Punkten.
Bei der U8 wurden unsere Kinder Zweite mit 50 Punkten hinter TuS Kelsterbach I.

Ralf Pflugmacher, Sportwart Leichtathletikabteilung