TT-Radtour am 27. August 2016

Da unser diesjähriges Grillfest nicht stattfinden konnte, unternahmen wir ersatzweise ein leichte Radtour. Wir starteten um 11:30 vom Bismarckplatz bei einer Temperatur um die 25 ºC. Angesichts der angekündigten Hitze wurde eine Route mit möglichst viel Wald gewählt. Die zwölf Teilnehmer bewegten sich über die Stockstraße Richtung Kelsterbach, wo wir im Anglerheim am Staudenweiher zu Mittagessen erwartet wurden.

Leider kommt man am Flughafen und auf der Endstrecke zum Ziel nicht ohne sonnendurchflutete Wege aus, sodass bereits vorm Mittagessen ordentlich transpiriert wurde. Zu Entschädigung wurden wir mit griechischen Speisen verwöhnt, die allen wunderbar mundeten. Nachdem wir unseren Flüssigkeitsverlust wieder ausgeblichen und mit üblichen Uzo angeschlossen hatten, ging es auf die zweite Etappe. Die ursprünglich geplante Route über das Wasserwerk Hinkelstein und die Goethebuche zur Unterschweinstiege gaben wir angesichts von jetzt weit über 30 Grad auf und fuhren die kürzere und schattigere Strecke zu Odenwaldhütte. Von dort ging es nach angemessener Pause mit Kaffee und Küchen (zumindest für manche) über Mönchbruch auf den Heimweg. Das Angebot von Peter Grossman zu Anschluss das Brunnenfest in Nauheim zu besuchen, so er als Helfer engagiert war, wurde nur von einer Zweiergruppe wahrgenommen. Diese radelte dann nach Stärkung von Leib und Seele und der ersten Darbietung der spanischen Band ebenfalls dem heimatlichen Königstädten entgegen.

Zuhause werden dann wohl alle eine wohlverdiente Erfrischung in der Dusche oder Badewanne genossen haben.

Willi Völker, 27. August 2016