Aktuelles

Saisonabschluss der weiblichen C- Jugend

Am 30.04. fuhren alle 12 Spielerinnen und unsere Gastspielerin Ella aus der wDJ nach Darmstadt zum Lasertag spielen. Der einzige der fehlte, war Leon, da er zeitgleich ein Rundenspiel hatte.
2 Spiele wurden gebucht aber schon zu Beginn war klar, dass ein drittes folgen musste.
Nach einer kurzen Einweisung und der Einteilung in zwei Mannschaften, ging es los.
Mannschaft grün bestand aus: Alisa, Lucie, Tamina, Haifaa, Ella, Livia und Nina.

Mannschaft blau aus: Dina, Ella, Letizia, Tyra, Leticia, Leona und Heike.

In der Arena angekommen, ging es sofort zur Sache. Überall her kamen die roten Blitze. Dachte man wäre hinter einer Wand sicher, kam auch schon der nächste Treffer.
Nach 15 Minuten war das erste Spiel fertig und der Sieger stand fest. Team Blau hatte das erste Spiel für sich entscheiden können. Jetzt waren beide Mannschaften heiß sofort weiter zu spielen. Nach einer kurzen Pause und einer Teambesprechung, das war der Tipp von einem der Einweiser, ging es zur zweiten Runde. Leider hatte die Teambesprechung für Team Blau zur Folge, dass diesmal Team Grün gewann.

Nach dem zweiten Spiel wurde sich erst mal, durch den mitgebrachten Snack der Trainer, gestärkt, bevor es zur dritten Runde, diesmal ohne die Trainer, ging. Wobei diese sich tapfer mit dem zweiten und dritten Platz der Mannschaftswertung schlugen.
Das dritte Spiel musste nun mit anderen Teilnehmern geteilt werden, was der einen oder anderen nicht gefiel, anderen wiederum mehr Spaß machte.
Alles in allem hat es jedem Spaß gemacht und wir hatten eine lustige Saisonabschlussfeier.
Wir wünschen den Spielerinnen, die in die wBJ wechseln weiterhin viel Spaß und Erfolg und möchten uns noch mal bei den Eltern für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison bedanken

Die Trainer

Nina, Leon und Heike

Zum Artikel

Sport- und Spiel-Camp 9.0 vom 29.08. bis 02.09.2022

Du bist Jahrgang 2006 bis 2015 und hast Lust vom 29.08. bis 02.09.2022 bei unserem Sport- und Spiel-Camp mitzumachen?

Dann lade dir schnell die Anmeldungen runter, drucke sie und fülle sie mit deinen Eltern aus.

Jetzt nur noch die unterschriebenen Anmeldeformulare per Mail an tvkhandball@web.de oder bei deinem Trainer abgeben und du bist dabei.

Wir freuen uns auf dich

Zum Artikel

Wir suchen DICH

Hallo, wir sind eine gemischte Gruppe aus ehemaligen Handballern, Eltern und Freunden des Hallensports. Bei uns geht es um die Bewegung, Spaß am Spiel und der Gesellschaft.

Vorrangig spielen wir gerne Handball, nicht immer Regelkonform einfach so, dass es Spaß macht und sich niemand verletzt.

Basketball, Badminton, Tischtennis, Giant Table Tennis oder Beachhandball im Sommer stehen aber ebenso auf dem Programm.

Wir treffen uns jeden Mittwoch in der Sporthalle der Gerhart Hauptmann Schule in Rüsselsheim/Königstädten von 20:00-21:30 Uhr.

Eine Altersbeschränkung haben wir nicht.
Wenn Du dich angesprochen fühlst komm einfach mal vorbei.

Zum Artikel

Weinabend im Kirchgarten am 28.8.2022 und Sommerfest des TV 1888 Königstädten am 10.9.2022

Weinabend im Kirchgarten der ev. Kirche

Am 28. August von 17 - 20 Uhr werden wieder süffige Weine und leckere Kleinigkeiten
zum Essen vom TVK angeboten. Dieses Jahr können Sie sich endlich wieder mit Freunden
und Bekannten zum allseits beliebten Weinabend in Königstädten treffen.
Die Veranstaltung findet in diesem Jahr im schönen Ambiente des Gartens der
evangelischen Kirche statt. Wir freuen uns, wenn viele Vereinsmitglieder kommen würden und ihre Freunde und
Bekannten mitbringen.

Sommerfest des TV 1888 Königstädten am 10.9.2022 auf dem Sportgelände des TV 1888 Königstädten an der Stockstraße

Am 10.9.2022  findet das Sommerfest des TV 1888 Königstädten auf dem Sportgelände des TV 1888 Königstädten an der Stockstraße statt.  Die Veranstaltung beginnt um 13.00 Uhr mit der Ehrung der Jubilare aus den Jahren 2020, 2021 und 2022. Anschließend stellen die Abteilungen ihre Sportangebote vor und bieten auch Schnuppertraining an. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zum Artikel

Trainingszeiten und Trainer der Handballabteilung Winter 2020/21

Ballspielgruppe: Halle:
Donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr Gruppe I Mehrzweckhalle GHS
Donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr Gruppe II Mehrzweckhalle GHS
Trainer:
Markus Maier, Janina Ortlieb, Danielle Engel, Jeremy Schöner

 

Minis: Halle:
Donnerstags von 16:00 bis 17:20 Uhr Sporthalle GHS Königstädten
Trainer:
Nicole Schlicht, Petra Planken, Nina Bertram

 

Männliche E-Jugend: Halle:
Montags von 17:00 – 18:20 Uhr (ungerade KW) Sporthalle GHS Königstädten
Mittwochs von 17:35 bis 18:45 Uhr Bauschheim
Trainer:
Stephan, Sigrid, Lara Hohnhäuser

 

Weibliche D-Jugend: Halle:
Montags von 17:00 bis 18:20 Uhr (gerade KW) GHS Königstädten
Donnerstags von 17:00 bis 18:20 Uhr Hasengrundhalle (HGH) Rüsselsheim
Trainer:
Heike Germann, Andrea Bloch, Leon Daum

 

Männliche D-Jugend: Halle:
Dienstags von 17:00 bis 18:20 Uhr Sporthalle GHS Königstädten
Donnerstags von 17:00 bis 18:20 Uhr Bauschheim
Trainer:
Benedikt Hartfeil, Philipp Maybach, Tom Walczuch

 

 

Weibliche C-Jugend: Halle:
Montags von 18:35 bis 19:55 Uhr GHS Königstädten
Mittwochs von 18:35 bis 19:55 Uhr HGH Rüsselsheim
Trainer:
Nils Schlicht, Chriss Schuff

 

Männliche C1-Jugend: Halle:
Dienstags von 18:35 bis 19:55 Uhr GHS Königstädten
Donnerstags von 18:35 bis 19:55 Uhr (gerade KW) Bauschheim
Trainer:
Heiko Müller

 

Männliche C2-Jugend: Halle:
Dienstags von 18:35 bis 19:55 Uhr HGH Rüsselsheim
Donnerstags von 18:35 bis 19:55 Uhr (ungerade KW) Bauschheim
Trainer:
Manuel Schapher

 

Männliche B-Jugend: Halle:
Montags von 18:35 bis 19:55 Uhr HGH Rüsselsheim
Donnerstags von 18:35 bis 19:55 Uhr (ungerade KW) GHS Königstädten
Trainer:
Tim Fähnrich, Christian Schildge

 

Männliche A-Jugend: Halle:
Dienstags von 18:35 bis 19:55 Uhr Bauschheim
Donnerstags von 18:35 bis 19:55 Uhr (gerade KW) GHS Königstädten
Trainer:
Heiko Schrecker, Holger Schmidt

 

Damen: Halle:
Montags von 20:10 bis 22:00 Uhr HGH Rüsselsheim
Mittwochs von 20:10 bis 22:00 Uhr HGH Rüsselsheim
Trainer:
Fabian Graf

 

Herren 3 (Perspektivmannschaft): Halle:
Dienstags von 20:10 bis 22:00 Uh HGH Rüsselsheim
Donnerstags von 20:10 bis 22:00 Uhr GHS Königstädten
Trainer:
Florian David

 

Herren 2: Halle:
Dienstags von 20:10 bis 22:00 Uhr GHS Königstädten
Donnerstags von 20:10 bis 22:00 Uhr im Wechsel: Bauschheim/GHS
Trainer:
Peter Bleser

 

Herren 1: Halle:
Dienstags von 20:10 bis 22:00 Uhr Bauschheim
Donnerstags von 20:10 bis 22:00 Uhr Bauschheim
Trainer:
Bob Daschevski

 

Ballsportgruppe: Halle:
Mittwochs von 20:00 bis 21:30 Uhr GHS Königstädten
Kontakt:
Heike Germann

 

Information: Das sind die aktuell abgeänderten (verkürzten) Trainingszeiten unter Corona

Zum Artikel

Spieltag 16.02.2020

Spielbericht wEJ          

wJSG Darmstadt/Eberstadt - HSG RüBauKö                             16.02.2020
Halbzeit: 10:09
Endstand: 15:20

Am vergangenen Sonntag traf die wE auf die wJSG Darmstadt/ Eberstadt in der auswärtigen Darmstädter Halle.

In der ersten Hälfte spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, wobei tolle Paraden unserer Torfrauen und die erneut schnell ausgespielten Angriffe im 2 x 3 gegen 3 unser Spiel prägten. Leider schlichen sich in der ersten Halbzeit bei unserer Mannschaft auch einige technische Fehler sowie Fehlpässe ein, welche für Verunsicherung sorgten. Darmstadt/Eberstadt stach indes vor allem durch körperliche Überlegenheit heraus.
Bei der knappen Halbzeitführung von 10:9 für die Heimmannschaft standen für unsere Mädels aber noch alle Möglichkeiten offen. In der zweiten Halbzeit (6 gegen 6)
bewiesen die Mädchen tolle Übersicht im Angriff und vollen Einsatz in der Abwehr. Durch schöne Passstaffetten und sicheres Angriff Spiel konnte man sich einige Minuten vor Schluss absetzen.
Daraus resultierte ein doch eindeutiger Endstand von 15:20 in einem lang offen gehaltenen und spannenden Spiel gegen sympathische Gegner und unter hervorragender Schiedsrichterleistung.

Es spielten: Leana, Laelia, Sophia, Felizitas, Sevval, Ceyda, Miriam und Ida


Spielbericht mEJ         

JSGmE Groß-Rohrheim/Biblis - HSG RüBauKö                          16.02.2020
Halbzeit: 02:09
Endstand: 08:19

Am 16. Februar verschlug es die männliche E-Jugend der HSG RüBauKö nach Biblis zur JSG Groß Rohrheim/ Biblis. Die Jungs aus Rüsselsheim legten gleich richtig los und ließen der Mannschaft aus dem Ried kaum Möglichkeiten ein Torerfolg zu erzielen. Felix, Leo und Malte unterbunden nahezu jeden Angriffsversuch der Gegner. Diesmal in veränderter Startformation mit Flo, Moritz und Mika im Angriff wurde der Gegner schwindlig gespielt. Immer mit dem Blick für den freien Mitspieler war es ein wirklich schön anzusehendes Spiel. Elias im Tor hatte bei diesem Spiel aufgrund der starken Abwehr nicht wirklich viel zu tun. Über ein 2:9 in der Halbzeit ging es zu einem verdienten 8:19 Sieg. Es spielten Elias, Flo (4), Felix (2), Moritz (4), Vincent, Mika (1), Malte (1), Leo (7), Clemens und Djego.

 


 

Spielbericht wCJ         

HSG RüBauKö – HSG Bensheim/Auerbach III (ak)                    16.02.2020
Halbzeit: 07:11
Endstand: 13:23

Am Sonntag den 16.02.20 spielte die wC-Jugend zu Hause gegen die HSG Bensheim Auerbach III.
Während Bensheim Auerbach in der Hinrunde noch aktiv an der Runde teilnahm, wurde die Mannschaft in der Rückrunde „AK“ gemeldet.

Die dreier Spielgemeinschaft musste von Beginn an auf zwei Hauptakteurinnen verzichten, welche auf Grund von Krankheit und anderen Pflichten ausfielen. Somit musste eine neue Startformation her, welche in der Abwehr auch gut funktionierte und zu dem auch sehr guten Rückhalt von ihrer Torhüterin bekam. Im Angriff wurden jedoch einige Abstriche gemacht, dort merkte man die fehlende Eingespieltheit der Mannschaft, weshalb nur wenige einfach Tore vielen.
Am Ende ging es 13:23 für die HSG Bensheim Auerbach III aus.

Tore: Bronisch (6), Urso (3), Seven (2), Oswald (1), Bertram (1)

 

Zum Artikel

Spieltage 08.+09.02.2020

Spielbericht wEJ          

HSG RüBauKö  – HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden I  08.02.2010
Halbzeit: 10:10
Endstand: 17:15

Spannender Sieg in der Schlussphase

Am vergangenen Samstag trafen wir auf die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden in unserer heimischen Hasengrundhalle.
Man hatte bereits das Hinspiel knapp für sich entscheiden können.

Die erste Hälfte gestaltete sich ausgeglichen, wobei schöne Paraden unserer Torfrauen und blitzschnelle Angriffe im 2 x 3 gg. 3 unser Spiel prägten.
Bei dem knappen Halbzeitstand von 10:10 hatten die Rü/Bau/Kö Mädels Blut geleckt und wollten das Spiel unbedingt für sich entscheiden. Somit wurde in der zweiten Halbzeit (6 gg 6)
tolle Übersicht im Angriff und voller Einsatz in der Abwehr bewiesen.
Daraus resultierte eine Führung von drei Toren über die letzten Minuten, die nur noch auf 2 Tore verkürzt wurde und damit den Endstand von 17:15 besiegelte.

Vielen Dank an den Schiedsrichter und die Zeitnehmer.
Es spielten: Leana, Laelia, Sophia, Bithynia, Raya, Sevval, Ceyda und Marleen.


Spielbericht mEJ         

HSG RüBauKö  – TV Büttelborn                                               09.02.2010
Halbzeit: 15:09
Endstand: 31:23

Bärenstarke Leistung

Die männliche E-Jugend der HSG RüBauKö spielte am frühen Sonntagmorgen gegen den TV Büttelborn. In der Hinrunde noch unterlegen, war schnell klar, wer heute das Spiel gewinnen will. Mit tollen Kombinationen und immer den Blick für den freien Mitspieler wurde Büttelborn regelrecht schwindlig gespielt.Nach etwa 35 Spielminuten hatte die HSG einen kleinen Durchhänger und Büttelborn kam bis auf vier Tore heran. Wirbelwind Felix korrigierte dann aber schnell wieder das Ergebnis und die Hausherren zogen nun unaufhaltsam mit acht Toren davon. Zur Pause stand es 15:9 für die HSG. Der Vorsprung wurde dann, wie erwähnt, ausgebaut und es war ein verdienter 31:23 Sieg der Spielgemeinschaft. Es spielten Elias, Felix (9), Moritz, Flo (9), Vincent, Mika (2), Tom (1), Amesyas (7), Malte (1), Leo (2), Clemens und Djego.

 


Spielbericht mC1         

TuS Griesheim - HSG RüBauKö                                                09.02.2010
Halbzeit: 10:16
Endstand: 17:36

Männliche C1 Jugend der HSG Rü/Bau/Kö

Die positive Serie der männlichen C-Jugend in der Bezirksoberliga hält weiterhin an. Am Sonntagmittag den 9.Februar 2020 reiste die in der Rückrunde noch verlustpunktfreie Rüsselsheimer Spielgemeinschaft zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten nach Griesheim. In der Anfangsphase sahen die Zuschauer, dass die TUS Griesheim ein ebenbürtiger Gegen war und zu Unrecht im Tabellenkeller steht. Sie HSG Rü/Bau/Kö brauchte die erste viertel Stunde um die spielfreudigen Gastgeber mit dem besten Torschützen in der Bezirksoberliga in den Griff zu bekommen. Nach einigen Umstellungen des Gästetrainers Tim Fähnrich stand die Abwehr wieder gewohnt stabil und wurde vom stark aufspielenden Torhüter super unterstützt. So war die 16-10 Führung zur Halbzeit für die Gäste aus Rüsselsheim mehr als verdient. In der 2. Halbzeit erhöhte die Mannschaft ihren Druck und das Tempospiel kontinuierlich und konnte so die Tordifferenz bis zur  35. Minute auf 10 Tore ausbauen(23-13) und gewann das Spiel mit 36-17 Toren. Besonders erwähnen sollte man die Torhüter der TUS Griesheim, die hauptsächlich verantwortlich waren, dass die Jungs der HSG Rü/Bau/Kö nicht das dritte Spiel in Folge über 40 Tore warfen. Das nächste Spiel ist am 29.Februar zu Hause gegen Tabellenführer Büttelborn.


Spielbericht wDJ         

SG Arheilgen - HSG RüBauKö                                       09.02.2010
Halbzeit: 10:04
Endstand: 22:06

Krankheitsbedingt geschwächt aber mit voller Motivation reisten die Mädels nach Arheilgen. Anfangs konnte die Mannschaft fast zum Ausgleich kommen. Allerdings machte sich dann bemerkbar, dass unsere Spielerinnen Zeynep und Elif ihre Sache im Tor ausgezeichnet meisterten aber dann doch im Spielfeld fehlten. Unsere Torchancen konnten kaum umgesetzt werden und zwei Schiedsrichterneulinge trugen mit ihrer Unsicherheit oftmals zu Verwirrung auf dem Spielfeld. Trotz allem möchten wir uns bei diesen bedanken, denn wir wissen wie schwer es ist Schiedsrichter zu bekommen.
Körperlich waren wir zwar ebenfalls unterlegen aber an unseren „Kleinen“ können sich manch Große eine Scheibe abschneiden. Kämpferisch waren wir durchaus überlegen und das Abwehrtraining der letzten Wochen zeigte Früchte, sodass die Trainer stolz auf die erbrachten Leistungen aller Spielrinnen waren.
Es spielten: Elif, Zeynep, Christina, Lucie, Dina, Katharina, Beril, Sophia, Livia und Tamina

Zum Artikel

Spielberichte 25+26.01.2020

Spielbericht mC1                   

HSG RüBauKö – HSG Fürth/Krumbach                          25.01.2020
Halbzeit: 24:10
Endstand: 47:18

Mit der gleichen Motivation wie in der Vorwoche ging die männliche C1 der HSG Rü/Bau /Kö am 25.01  ins Spiel gegen die TGB Darmstadt. Nach sechs Minuten führten die Jungs mit 7:1.Diesen Vorsprung baute die Heimmannschaft kontinuierlich bis zum Endstand von 42:21 aus. Bei diesen Torreichen Partien konnten sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Bis zum nächsten Spiel in vierzehn Tagen am 9.02. gegen Griesheim hat das Trainerteam trotz der beiden deutlichen Siege weiterhin viel Arbeit um die Mannschaft auf diesem hohen Niveau zu halten.

Die Jungs freuen sich über zahlreiche Zuschauer beim nächsten Heimspiel am 16.02. gegen den Tabellenersten Büttelborn.


Spielbericht wCJ          

HSG RüBauKö  – HSG Bieberau-Modau                         25.01.2020
Halbzeit: 14:7
Endstand: 24:12

Am Samstag den 25.01.20 hatte die wC-Jugend ihr erstes Heimspiel der Rückrunden gegen die
JSG Lorsch/Einhausen. Das Hinspiel hatte die JSG mit (20:17) für sich entschieden.

Nach dem deutlich merkbaren Leistungsanstieg der HSG, ging es voller Erwartungen und Hoffnungen in das Rückspiel. Die Rüsselsheimer Spielgemeinschaft spielte von Anfang an hoch motiviert und konnte sich schnell mit 6:2 absetzten. Die gute Absprache der Abwehr lies nur Würfe aus dem Rückraum zu, welche aber keine große der Gefahr für die Torhüterin darstellte. Der Angriff konnte derweil durch sauberes und diszipliniertes Stoßen einfache Tore erzielen.  So ging es bereits mit 14:7 in die Kabine. Beim Hinspiel kam die HSG nicht sehr gut in die zweite Halbzeit, wo durch die Führung aus der Hand geben wurde. Dieses Mal sollte es nicht der Fall sein. Die Rüsselsheimer Mädels spielten auf ihrem Niveau weiter und konnte sich stetig absetzten. Am Ende stand es dann 24:12 für die HSG, welche sich somit für das Hinspiel revanchiert konnte.

Tore: Bronisch (8), Urso (7), Spitzbarth (5), Seven (3), Bertram (1)


Spielbericht mEJ          

TV Lambertheim - HSG RüBauKö                                  26.01.2020
Endstand: 26:17

Am 26. Januar führte es die Ejugend der HSG RüBauKö zum TV Lampertheim. Schon in der Hinrunde hatte die HSG enorme Schwierigkeiten mit den spielfreudigen Jungs aus Lampertheim.

 

Stark ersatzgeschwächt mit nur sieben Spielern angereist war es ein schweißtreibendes und kräftezehrendes Spiel. Man muss alle Spieler der HSG loben, die ihre Sache echt gut machten und sich sehr tapfer schlugen. Lampertheim spielte fairer Weise die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl und gewann verdient mit 26:17 Toren.

Zum Artikel

Spielbericht 19.01.2020

Spielbericht mC1         

HSG RüBauKö  – TGB Darmstadt                                 19.01.2010
Halbzeit: 21:12
Endstand: 42:21

Nachdem die Mannschaft das letzte Jahr mit zwei Auswärtsspielen im Odenwald beendete, startete man das neue Jahr mit zwei Spielen in der Bauschheimer Sporthalle. Die männliche C1 der HSG Rü/Bau/Kö wollte ihren 2. Tabellenplatz verteidigen, das merkte man schon an den Trainingseinheiten nach den Ferien, bei denen alle Spieler vollzählig und motiviert anwesend waren. Mit dieser Einstellung empfingen die Jungs am 19.01. die HSG Fürth-Krumbach. Man ging zwar direkt im ersten Angriff mit 0:1 in Rückstand, dies sollte aber der einzige Rückstand im Spiel bleiben. Bis zur 8. Minute hielten die Gäste aus dem Odenwald auch das Tempo der Rüsselsheimer Spielgemeinschaft annähernd mit, so dass es 9:6 stand. Ab jetzt kam das Tempospiel der Jungs immer besser zum Laufen und die gute Torwartleistung ließen bis zur Pause nur noch vier Gegentreffer zu. Mit 24:10 ging es dann in die Halbzeitpause. Im weiteren Spielverlauf sahen die Zuschauer weiterhin temporeichen Handball und das erste Heimspiel in der neuen Saison wurde mit 47:18 gewonnen.

Zum Artikel